Online-Lexikon

Bitte Klicken Sie auf einen Buchstaben oder geben Sie einen Begriff in das Suchfeld ein. Mehrere Begriffe können mit "+" verknüpft werden.

Bei der Suche werden alle Begriffe angezeigt, in deren Erklärung der Suchbegriff vorkommt. Blättern Sie also in der Suchanzeige weiter!

Das Redaktionsteam übernimmt keine Haftung für Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wenn Sie zur Literaturangabe, z.B. >Lit.1, mehr erfahren wollen, dann geben Sie im Suchfenster z.B. ">Lit.1" ein.

Suche
 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

W
Wachtegeld

Wachtegeld ist eine Abgabe anstelle des ursprünglich persönlich zu leistenden Wachtdienstes, den die Gemeinde von jedem Hauswirt ohne Unterschied  in jedem Jahr einzog.

-> Nachtwächter

Wasen

Wasen sind Brennholzknüppel, Lesebrennholz, Stangenholz oder Reiser.-RZs-

Wehen, Wiede, Wichel

Es handelt sich um ein Bindematerial, Strick, Strang das aus Weidenbast oder -ruten hergestellt wurde. Weide(Salix).-Rzs-

Wöhrden, Wort(h)

Wort(h) ist der Standort eines Gehöftes oder Gartens. -RZs-

Wölbäcker, Hochacker

Wölbäcker sind in der Regel etwa 1-2 Ruten breite, zur Mitte hin aufgewölbte Ackerbeete des (vielleicht noch) späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Sie setzen den Beetpflug voraus und bewirken eine bessere Entwässerung der Ackerstreifen. Sie entstehen durch das Hochpflügen des Ackerbodens zur Mitte des Ackerbeetes hin.-RZs-